Diagonale
Festival des österreichischen Films
28. März–2. April 2017, Graz

Filmprogramm | Spielplan | Regisseur/innen


Freitag, 31.03.
16:00 Uhr, Schubertkino 2
Samstag, 01.04.
18:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5

A Tropical House

Dokumentarfilm kurz, AT 2015, 51 min, OmeU
Sammelprogramm: Kurzdokumentarfilmprogramm 4

A Tropical House wirft einen intensiven Blick auf das Haus des indonesischen Architekten Andra Matin. Beton, Holz, Natur und Mensch verschmelzen in der stringenten filmischen Form zu einer ästhetischen Komposition – Textur und Komfort sind dabei ebenso wichtig wie die Spuren der Erinnerung. Ein lustvolles Spiel mit Kontrasten von Farbe, Materialien und Geschichte(n).

In statischen, beinahe kühlen Einstellungen vermisst Karl-Heinz Klopf nicht nur ein Haus, sondern porträtiert dabei auch seine Bewohner/innen. Der indonesische Architekt Andra Matin lebt mit seiner Familie in dem titelgebenden, offen und horizontal gestalteten Tropendomizil in Bintaro, das er aus Beton, Eisenholz und dem Zusammenspiel von tropischen Farnen und Wasser geschaffen hat. Aus verschiedenen Blickwinkeln sehen wir – während sich das changierende Tageslicht auf den Flächen spiegelt und ein Tropenschauer niedergeht –, wie das Leben im Haus erwacht und wieder eindämmert. Eine ästhetische Reflexion über einen Raum, über ein Zuhause und über das Verhältnis zweier Medien, mit denen der Mensch sich die Welt erschließt.
(Katalogtext, cw) 

khklopf.at
sixpackfilm.com

Regie: Karl-Heinz Klopf
Buch: Karl-Heinz Klopf
Kamera: Karl-Heinz Klopf
Schnitt: Tatia Skhirtladze
Ton: Tonmischung: Nils Kirchhoff
Produzent/innen: Karl-Heinz Klopf