Diagonale
Festival des österreichischen Films
13.–18. März 2018, Graz

Richtung Nowa Huta
Dokumentarfilm, AT 2012, Farbe+SW, 78 min., OmdU
Diagonale 2012

Regie, Buch: Dariusz Kowalski
Kamera: Martin Putz
Schnitt: Dieter Pichler
Ton: Mariusz Wawrzeń
Sounddesign: Gailute Miksyte
Produzent/innen: Manfred Neuwirth
Produktion: Medienwerkstatt Wien

 

Außerhalb Krakaus befindet sich die sozialistische Modellstadt Nowa Huta, deren Stahlwerk zur Wendezeit die letzte Hochblüte erlebte. Kowalski sucht das veränderte Stadtbild einzufangen und verzichtet dabei auf bloße Rekonstruktion des Vergangenen. Die Geschichte(n) vermitteln sich über das Hier und Jetzt – in ruhigen Beobachtungen und Kommentaren. „Sie sitzen in den Trümmern und küssen sich“, heißt es einmal beim Hochzeits-Fotoshooting in einer verfallenen Fabrik. Ein Bild, eine Stadt.

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre: