Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Schattenboxer
Spielfilm kurz, AT 2015, Farbe, 18 min., OmeU
Diagonale 2015

Regie, Buch: Jannis Lenz
Darsteller/innen: Ahmet Simsek, Branimir Radosavljevic, Susanna Hohlrieder, Amit Mroke, Jörg Buchmüller, Elisabeth Jungherr u.a.
Kamera: Jakob Fuhr
Schnitt: Alexander Rauscher
Originalton: Rudolf Pototschnig
Sounddesign: Rudolf Pototschnig
Szenenbild: Anett Jäger, Julia Krawczynski
Kostüm: Anett Jäger, Julia Krawczynski

 

Diagonale-Preis Kurzspielfilm 2015

Um eine Haftstrafe wegen Körperverletzung abzuwenden, muss Ahmed ein Antigewalttraining absolvieren. Offen über seine Gefühle zu sprechen fällt ihm schwerer als so mancher Kickboxkampf. Hier wie dort zählt aber letztlich die Disziplin, meint sein Trainer einmal – denn kämpft man aktiv gegen den eigenen Schatten, gibt es nur selten Sieger.
www.sixpackfilm.com

Katalogtext Diagonale 2015:
Die Faust sei seine größte Stärke, scherzt Ahmed beim Antigewalttraining. Um eine Haftstrafe wegen Körperverletzung abzuwenden, benötigt er ein positives Kursattest und muss sich der eigenen psychologischen Verfasstheit stellen. Die Kamera fokussiert dabei jede Regung aus nächster Nähe – das oberflächliche Selbstvertrauen, die wiederkehrenden Unsicherheiten. Mit Empathie dringt sie weiter in Ahmeds Zuhause und in den Kickboxring vor. Hier wie dort zählt die Disziplin, meint sein Trainer einmal. Hier wie dort scheint sich Ahmed selbst im Weg zu stehen. Wenn sich der Sesselkreis beim „heißen Stuhl“ um Ahmed schließt, korrespondiert der beengte Filmraum mit dessen verbleibendem Handlungsspielraum. Im Kampf gegen den eigenen Schatten gibt es nur selten Sieger. (sh)