Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Michael
Spielfilm, AT 2011, Farbe, 96 min., OmeU
Diagonale 2012

Regie, Buch: Markus Schleinzer
Darsteller/innen: Michael Fuith, David Rauchenberger, Christine Kain, Ursula Strauss, Viktor Tremmel u.a.
Kamera: Gerald Kerkletz
Schnitt: Wolfgang Widerhofer
Originalton: Klaus Kellermann
Sounddesign: Veronika Hlawatsch, Bernhard Maisch
Szenenbild: Katrin Huber, Gerhard Dohr
Kostüm: Hanya Barakat
Produzent/innen: Michael Kitzberger, Wolfgang Widerhofer, Nikolaus Geyrhalter, Markus Glaser
Produktion: NGF Geyrhalterfilm

 

Diagonale-Preis Filmdesign 2012
Bestes Szenenbild


Diagonale-Preis Schnitt 2012
Beste künstlerische Montage Spielfilm


Diagonale-Schauspielpreis 2012
Michael Fuith


Von der Erfüllung und dem Scheitern totaler Machtausübung eines erwachsenen Mannes über ein Kind. Michael ist Versicherungskaufmann, in dieser Rolle unauffällig aber kompetent. Kontakt zur Familie besteht kaum, ein soziales Netzwerk ist nicht existent. Einzige Bezugsperson bleibt ein junger Bub, den Michael im Keller gefangen hält und missbraucht – über ihn verfügt. Michael ist kein Film über das Warum, es ist ein Film über die Ohnmacht eines Täters, über die Unmöglichkeit zu anderen in Beziehung zu treten.