Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Hiding in the Lights
Innovatives Kino kurz, AT 2013, Farbe, 14 min.
Diagonale 2014

Regie: Katrina Daschner
Buch: Katrina Daschner
Darsteller/innen: Denice Bourbon, Katrina Daschner
Kamera: Hannes Böck
Schnitt: Hannes Böck, Katrina Daschner
Szenenbild: Ulrich Dertschei
Kostüm: Markus Hausleitner
Produzent/innen: Katrina Daschner, Nick Prokesch, Denice Fredriksson

 

Quasi schizophren – als Conferenciers, schmachtende Liebende und autonome Künstlerinnen in Personalunion – durchleben zwei Performerinnen „Eröffnungsmomente“ vor imaginärem Publikum. Mit Verve, Esprit und queerer Femmeness weisen sie den Repräsentationsraum als ihre dem Blickregime unterworfene, sexualisierte Spielwiese aus.

www.katrinadaschner.net, www.sixpackfilm.com

Filmgespräch mit: Katrina Daschner, Denice Bourbon

Katalogtext Diagonale 2014:

Glitterregen über Schwarzbild, tosender Applaus. Denice Bourbon und Katrina Daschner betreten die Showbühne und adressieren das imaginäre Publikum mit Verve, Esprit und queerer Femmeness. Im lustvollen Performen weisen sie den Bühnen- und Repräsentationsraum als eine dem Blickregime unterworfene, sexualisierte Spielwiese aus. Ebendort durchleben sie – arrangiert in acht Szenen – variierende „Eröffnungsmomente“: als Conferenciers, schmachtende Liebende und autonome Künstlerinnen in Personalunion. Mit sanftem Zoom fokussiert die Kamera artifizielle Posen und kontrastiert die Macht der Performerinnen mit Nahaufnahmen von Texturen und Räumen im „Palau de les Arts Reina Sofía“ in Valencia. Dort materialisiert sich das Publikum alsdann im Offton und verlangt nach mehr: „Zugabe, Zugabe, Zugabe!“ (red)