Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Preisträger Innovatives Kino: Wreckage takes a holiday
Innovatives Kino, AT 2018, Farbe, 30 min.
Diagonale 2019

Regie, Buch, Kamera, Schnitt, Originalton, Musik, Sounddesign, Szenenbild, Kostüm: Jennifer Mattes
Darsteller/innen: Jeanny Faraway, Rosemarie Vera Lust
Weitere Credits: Tonmischung: David Seitz
Produktion: Jennifer Mattes

 

Sehnsuchtsort, Urlaubsort, Paradies – Mythen und Vorstellungen vom Meer und von der Insel. In einer Montage popkultureller, kunst- und filmhistorischer Versatzstücke setzt Wreckage takes a holiday die Sonnenseite des maritimen Kosmos in eine unauflösliche Beziehung mit dessen Nachtseite: Seenot, Schiffbruch, nasses Grab. Das Meer färbt sich rot – warum warten wir nicht einfach ein paar Millionen Jahre?

„Based on a wrong story“: Sehnsuchtsort, Urlaubsort, Natur- und Liebesabenteuer, konfliktfreies Paradies – Mythen und Vorstellungen, die die Tourismusbranche ebenso sät wie die Unterhaltungsindustrie. Wreckage takes a holiday lässt die Betrachter/innen eintauchen in einen Strom aus Bildern, Worten und Musik, die um den maritimen Kosmos kreisen, ein Sammelsurium popkultureller, kunst- und filmhistorischer Versatzstücke. Mittels assoziativer, metaphorischer, mitunter kollidierender Montagen und eines tiefgründig-dichterischen Voice-over wird die Sonnenseite dieses Ortes in eine unauflösliche Beziehung mit dessen Nachtseite gesetzt: Seenot, Schiffbruch, pechfinsteres Universum, nasses, gnadenloses Grab. Das Spiel gegen den Tod endet tödlich, das Meer färbt sich rot – warum warten wir nicht einfach ein paar Millionen Jahre?
(Katalogtext, mk)