Diagonale
Festival des österreichischen Films
13.–18. März 2018, Graz

Museumswärter
Animation, AT 2016, Farbe, 3 min.
Diagonale 2017

Regie: Alexander Gratzer
Buch: Konzept & Realisation: Alexander Gratzer
Weitere Credits:
Gesang: Johannes Forster

 

Was macht ein Museumswärter, wenn er sich unbeobachtet fühlt? Er steht herum! Bleibt stoisch auf seinem Posten. Unbewegt, stumm. Eine statische Einstellung, ein karger Raum, eine Figur, eine Wahnsinnsstimme – eine bewegende Momentaufnahme. Ein minimalistischer Animationsfilm, der die kleinen Dinge feiert – voller Charme, Emotion und Schönheit.

Ein Kunst-Raum als Ort der Befreiung. Alexander Gratzers Animationsfilm besticht durch Minimalismus und augenscheinliche Einfachheit: eine statische Einstellung, ein karger Raum, eine Figur, eine Wahnsinnsstimme – eine bewegende Momentaufnahme, in der sich aufbegehrende Lebendigkeit und existenzielle Wahrheit offenbaren. Eine leise, unprätentiöse Feier der kleinen Dinge – voller Charme, Emotion und Schönheit.
(Katalogtext, mk)

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre: