Diagonale
Festival des österreichischen Films
13.–18. März 2018, Graz

When Time Moves Faster
Innovatives Kino kurz, AT 2016, Farbe, 7 min., kein Dialog
Diagonale 2017

Regie: Anna Vasof
Buch: Konzept & Realisation: Anna Vasof

 

Wenn die Zeit beschleunigt wird, setzen sich die Bilder in Bewegung – vier „Non-Stop-Stop-Motion“-Videos, in denen die Illusionskraft, die Illusionstechniken und -apparaturen des Kinos vorgeführt werden. Performances mit modifizierten Alltagsgegenständen und selbstkonstruierten Vorrichtungen kulminieren in flüchtigen „Laufbildern“. Meta-Stop-Motion, die die Magie des Films enthüllt und erfahrbar macht.

Moving Under My Foot, Machine, Travel to the Window, Walking in Circles – eine Sammlung von vier „Non-Stop-Stop-Motion“-Videos, in denen die transmediale Künstlerin Anna Vasof sowohl die Illusionskraft als auch die Illusionstechniken und -apparaturen des Kinos spielerisch-reflektierend vorführt. Minimalistische Performances mit modifizierten Alltagsgegenständen, bemalten Bildträgern und selbstkonstruierten Vorrichtungen kulminieren in Vasofs experimentierfreudigen Filmgeschichts- und Wahrnehmungsstudien in optischen Täuschungen, in flüchtigen „Laufbildern“ – in geistreich-witzigen Kinometaphern. Meta-Stop-Motion-Kunst, die die Magie des Films enthüllt und erfahrbar macht.
(Katalogtext, mk)

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre: