Diagonale
Festival des österreichischen Films
13.–18. März 2018, Graz

RAISA
Spielfilm kurz, AT/MD 2015, Farbe, 15 min., OmdU
Diagonale 2016

Regie, Buch, Schnitt: Pavel Cuzuioc
Darsteller/innen: Cristina Flutur, Maria Sagaidac
Kamera: Michael Schindegger
Ton: Marin Turea
Sounddesign: Lenja Gathmann
Szenenbild: Vasiluta Vasilache
Kostüm: Monika Buttinger
Produzent/innen: Pavel Cuzuioc
Produktion: Pavel Cuzuioc Filmproduktion

 

Moldawien: In der Morgendämmerung eines Wintertags unternimmt eine junge Frau eine lange Busreise – in der Hoffnung, von einer fremden alten Dame etwas zu bekommen, das ihr Leben verändert. In stiller Fahrt folgt die Kamera einer Rückenfigur, hält die Identität der Protagonistin zunächst verborgen. Totalen lassen sie in der Kälte des morgendlichen Grauens verloren erscheinen. Ein zwielichtiger Wohnraum, uneindeutige Dialoge und unbehagliche Vagheit, die sich erst gegen Ende auflöst. Über allem liegt der Schleier eines Geheimnisses, einer Verrätselung, die die Zuschauer/innen in ihren Bann zieht. Pavel Cuzuiocs ausdrucksstarke surreale Bildsprache fördert in atmosphärischer Dichte das Unheimliche im Alltäglichen zutage. (Katalogtext, mk)

pavelcuzuioc.com, premium-films.com

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre: