Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

ENDZEIT
Spielfilm kurz, AT 2015, Farbe, 17 min.
Diagonale 2015

Regie: Jan Groos, Anna Groos
Buch: Anna & Jan Groos
Darsteller/innen: Christina Reichsthaler, Fynn Richter, Jan Groos, Martin Vischer, Isabella Jeschke, Peter F. Herdina, Christoph Harringer
Kamera: David Lindinger
Schnitt: Jan Groos
Originalton: Florian Rabl
Szenenbild: Joanna Piestrzynska
Kostüm: Caroline Obernigg
Produzent/innen: Anna und Jan Groos
Produktion: Groosproduktion

 

Die Pilotepisode einer Webserie: „Angst ist ein wachsender Markt“, so das Kalkül von Daniel, der frustriert vom Kunstmarkt einen Shop mit Notfallutensilien eröffnet. Steckt hinter der Erwartung einer Katastrophe aber nicht auch der insgeheime Wunsch nach Veränderung? Und könnte dieser Wunsch nicht ein Anzeichen für sozialrevolutionäres Potenzial sein? Eine formal diverse Endzeitvision to be continued.
www.endzeit.at, www.groosproduktion.com

Katalogtext Diagonale 2015:
Der Auftakt zu einer mehrteiligen Webserie: Daniel, ein junger Familienvater, überwirft sein Leben im Kreativprekariat. Frustiert von den falschen Versprechungen der Kunstindustrie sehnt er sich nach mehr Autonomie und versucht sich als Geschäftsmann. Im Internet sollen Katastrophenkits für den Ernstfall vertrieben werden: Angst ist ein wachsender Markt – the politics of everyday fear. Als Daniel erkennt, dass der rasche Erfolg der Firmengründung sein Bedürfnis nach Sinnstiftung nicht ausreichend befriedigen kann, setzt ein schleichender Prozess der Überhöhung ein. Steckt hinter der Erwartung einer Katastrophe nicht auch der insgeheime Wunsch nach Veränderung? Und könnte dieser Wunsch nicht ein Anzeichen für sozialrevolutionäres Potenzial sein? Eine formal diverse Endzeitvision to be continued. (red)