Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Abendland
Dokumentarfilm, AT 2011, Farbe, 90 min., OmdU
Diagonale 2015

Regie, Kamera: Nikolaus Geyrhalter
Buch: Wolfgang Widerhofer, Nikolaus Geyrhalter, Maria Arlamovsky
Schnitt: Wolfgang Widerhofer
Originalton: Lea Saby, Hjalti Bager-Jonathansson, Andreas Hamza, Lenka Mikulova, Nicolas Joly, Ekkehard Baumung
Produzent/innen: Nikolaus Geyrhalter, Markus Glaser, Michael Kitzberger, Wolfgang Widerhofer
Produktion: NGF Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion

 

Es beginnt und endet an einer Grenze. Dazwischen untersucht Geyrhalter in zwanzig Episoden, Miniaturen gleich, was am Beginn des 21. Jahrhunderts vom historischen Begriff des Okzidents übrig geblieben ist. Von der Abschottung zur obsessiven Überwachung; von anonymen Hilferufen bei der Telefonseelsorge über das Johlen am Oktoberfest zum Sprachengewirr einer Sitzung im EU-Parlament: ein Essay über Europa, gefilmt ausschließlich bei Nacht.