Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

NAIROBI LOVE STORY
Dokumentarfilm kurz, IT/AT 2009, Farbe, 45 min., OmeU
Diagonale 2010

Regie, Buch, Kamera: Maria Weber
Darsteller/innen: Margareth Karie Kinutha, Eric Ambayo
Schnitt: Caroline Leitner
Originalton: Eva Lageder
Musik: Margareth Karie Kinutha
Sounddesign: Eva Lageder
Produzent/innen: Daniel Mahlknecht
Produktion: da Palmer Film (IT)
Koproduktion: ORF/Kreuz und Quer

 

Zwei Menschen die sich aufgrund gesellschaftlicher und kultureller Konventionen eigentlich nicht lieben dürften – und es dennoch tun. Margareth und Eric gehören kenianischen Familien mit unterschiedlichem ethnischen Hintergrund an. Seit fünf Jahren sind sie ein Paar. Während Eric der Institution Ehe vollkommen „zweifellos“ gegenübersteht, wächst in der westlich orientierten Margareth das Bedürfnis nach einem selbstbestimmten Leben und ehelicher Gleichstellung. Ein trotz aller Umstände lebensfrohes Portrait einer „unmöglichen“ Liebe.