Diagonale
Festival des österreichischen Films
13.–18. März 2018, Graz
 

Schüler/innen-Scouts 2017

simCAST – ein Kooperationsprojekt der Diagonale mit der HLW Schrödinger

(Text: Johanna Haysen, Daniela Czar, Lena Marbler)

Von 21. bis 23. März hatten wir, die Schülerinnen der HLW Schrödinger, die Möglichkeit in Kooperation mit der Diagonale ein Casting an verschiedenen Schulen zu veranstalten.

Da dieses Thema für uns komplettes Neuland war, wurden wir tatkräftig durch die Filmemacherin Lisa Weber unterstützt, die schon echt coole Kurzfilme produziert hat.

Damit wir mit den Aufgaben am Set etwas vertrauter werden, gestaltete sie einen Workshop für uns. Dabei haben wir zuerst fünf Gruppen gebildet und uns die Arbeit aufgeteilt. Darunter waren die Rollen Regie, Kamera, Organisation, Fotografie und Dokumentation. Es war sehr interessant zu sehen, wie viele Aufgabenbereiche abgedeckt werden müssen, um ein Casting durchzuführen.
Jede unserer kleinen Gruppen bekam eine Drehbuchszene aus einem Kurzfilm und verfasste dazu eine Synopsis. Wir haben uns einen Kontext zu der Filmszene ausgedacht und diesen möglichst kreativ gestaltet. Um der Handlung besser folgen zu können, haben wir zu jedem Charakter eine kurze Charakterbeschreibung erstellt.

Gleich darauf folgte eine kurze Präsentation unserer Arbeit vor der gesamten Klasse. Nachdem sich jede Gruppe mit ihrer Szene auseinandergesetzt hat, bildeten sich aus Schülerinnen, die den gleichen Arbeitsbereich hatten, kleine Gruppen. Dabei haben wir eigentlich am meisten über die verschiedenen Arbeiten einer Regisseurin, einer Kamerafrau, usw. gelernt. Das war für uns alle eine ziemlich spannende und neue Erfahrung.

Um perfekt für den nächsten Tag vorbereitet zu sein, wurde das ganze Castingablauf dann auch noch geprobt. Zuerst übten wir einzeln in den Gruppen und anschließend führten wir es vor der ganzen Klasse vor. Dabei merkten wir, dass wir eindeutig keine Theaterklasse sind.

Zum Schluss dieses anstrengenden Tages gab es noch zahlreiche Tipps von Mitschülerinnen und Lehrerinnen. Diese waren sehr hilfreich und haben uns geholfen, das Casting gut zu meistern.

Am Mittwoch, dem 22. März, fand dann das Casting statt. Alle Gruppen waren in verschiedenen Schulen unterwegs, um dort motivierte Schüler_innen zu casten. Nachdem alle Szenen erfolgreich im Kasten waren, verließen wir gut gelaunt die Schulen.

Am letzten Tag des Projektes haben wir alles nachbesprochen und unsere Erfahrungen in Blogs verfasst: Hier geht es zu den Blogeinträgen (Veröffentlichungsdatum 23. März 2017)

Das gesamte Projekt war eine großartige Erfahrung und ein schönes Erlebnis, aus dem jede Schülerin sehr viel gelernt hat. Wir hoffen, dass einige der gecasteten Schüler_innen ihre Liebe zum Schauspielen entdeckt haben, und dass wir viele ermutigen konnten weiterzumachen.

Abschließend kann man sagen, dass das Projekt ein voller Erfolg war und nicht nur den Castingteilnehmer_innen große Freude bereitet hat.

bundeskanzleramt_kunst_1c

graz-kultur
filminstitut
land-stmk-kultur

 

Hauptmedienpartner
orf
kleine-zeitung
orf-stmk

 

Tourismuspartner
graz-tourismus_sw

Hauptsponsor
stmkspk_1c_oc_72dpi-17658

 

Alle Partner …