Diagonale
Festival des österreichischen Films
28. März–2. April 2017, Graz

Drehbuchpreise gehen an …

Der Hauptpreis des Carl-Mayer-Drehbuchwettbewerbs geht an Clara Stern für das Treatment von „Training“>, den Förderungspreis erhielt das Autor/innenduo Franziska Pflaum und Roman Gielke für das Treatment von „Schneegestöber“. Mit dem Thomas Pluch Hauptpreis wurde Elisabeth Scharang für JACK ausgezeichnet, der Thomas Pluch Spezialpreis wurde an Stefan Hafner und Thomas Weingartner für Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist vergeben und den Thomas Pluch Preis für kurze oder mittellange Kinospielfilme erhielt Maria Luz Olivares Capelle für Wald der Echos. Jurybegründungen sowie die Förderungs- und Würdigungspreisträger/innen finden Sie hier …

D16-Drehbuchpreise_7538_(c)_Diagonale_Pelekanos

 

 

Hauptmedienpartner

 

Tourismuspartner

 
 
 

Die Diagonale-Partner